Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vorfahrt nicht beachtet. 44-jährige Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Erftstadt (ots) - Am Sonntag (21. Oktober) um 20.00 Uhr fuhr ein 64-jähriger Mann mit seinem PKW auf der BAB 61 in Richtung Koblenz. An der Ausfahrt Gymnich wollte der Hürther in den dortigen Kreisverkehr einfahren. Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt der bereits im Kreisverkehr befindlichen 44-jährigen PKW-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde die 44-Jährige schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden, wo sie stationär verblieb. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: