Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit 1,7 Promille

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitagabend, gegen 20:40 Uhr, wurde der Polizei in Pulheim eine soeben beobachtete Verkehrsunfallflucht auf der Bernhardstraße gemeldet. Unverzüglich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten kurz darauf zum Unfallverursacher. Der 54-jährige Mann aus Dansweiler stritt zunächst ab, den Unfall verursacht zu haben. Dann räumte er die Unfallflucht jedoch ein. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Mann ergab etwa 1,7 Promille, weswegen er zwecks Entnahme einer Blutprobe der Polizeiwache Pulheim zugeführt werden mußte. Gegen diese Maßnahme wehrte er sich wehement. Nun läuft gegen den 54-jährigen Mann ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfall-Flucht, Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen die Polizeibeamten. Sein Führerschein wurde vor Ort bereits sichergestellt. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: