Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: In Kriegsbemalung festgenommen

Bergheim-Niederaußem (ots) - Auf frischer Tat wurden in der Nacht zum Montag zwei Jugendliche Einbrecher festgenommen. Sie waren in eine Schule eingebrochen. Eine aufmerksame Zeugin hatte der Polizei in Bergheim um 03.05 Uhr verdächtige Geräusche gemeldet. Sie hatte Klopf- oder Schlaggeräusche aus Richtung der Paulusschule gehört. Die Streifenwagenbesatzungen bemerkten schon bei der Annäherung eine flüchtende Person. Diese versteckte sich hinter Sträuchern. Eine zweite Person hatte sich ebenfalls im Gebüsch versteckt. Die militärische Tarnkleidung, Wollmützen und schwarz gefärbte Gesichter halfen den 19 und 16 Jahre alten Jugendlichen nicht. Sie wurden entdeckt und festgenommen. Die Polizeibeamten stellten später fest, dass die Fensterscheibe zu einem Klassenraum eingeschlagen worden war. Nach Vernehmung durch die Kriminalpolizei wurden die beiden wieder entlassen. Rückfragen bitte an: Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon: 02233- 52 -  3305 Fax: 02233- 52 -  3309                                               Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de   Außerhalb der Geschäftszeiten: Telefon: 02233-  52 -  0 Fax:      02233- 52 - 3409  Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: