Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfall auf Parkplatz, 18-Jährige ins Krankenhaus

    Kerpen (ots) - Ein achtzehnjähriger PKW-Fahrer und eine achtzehnjährige Rollerfahrerin stießen mit ihren Fahrzeugen zusammen. Die junge Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Als gestern (05. September) gegen 14.40 Uhr die 18-Jährige mit ihrem Motorroller (Kleinkraftrad) auf dem Parkplatz der Europaschule an der Philipp-Schneider-Straße in Kerpen fuhr, blinkte der linke Fahrtrichtungsanzeiger des Rollers. Der 18-jährige PKW-Fahrer, der ebenfalls auf dem Gelände fuhr, bog mit seinem Fahrzeug in eine andere Richtung ab. Es kam zu einem Zusammenstoß. Die Frau wurde so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste, in dem sie stationär verblieb. Die Polizei mahnt zur Vorsicht beim Befahren von Parkplätzen: Denn auf Parkplätzen müssen Verkehrsteilnehmer sich immer verständigen, wer zuerst fahren darf. Hier gilt nicht die  Straßenverkehrsordnung. Eine Regelung wie zum Beispiel "Rechts vor Links" gibt es dort nicht. Langsames Fahren und Bremsbereitschaft sind deshalb angesagt. Im vorliegenden Fall hatten beide Fahrzeugführer die Situation wohl unterschiedlich beurteilt und sich nicht verständigt.

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Abteilungsstab, Dezernat 3 -Pressestelle- Bonnstraße 112 50354 Hürth

Telefon: 02233-52-3305 oder 02233-52-0
Fax:         02233-523309
E-Mail:    Dez3.BM@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: