Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kupferdiebstahl, Fahndung mit Diensthunden erfolgreich

    Frechen (ots) - Der Wachdienst des Martinswerkes beobachtete um 19.30 Uhr drei Kabeldiebe auf dem Werksgelände. Als sich diese entdeckt fühlten, ließen sie ihre Fahrräder sowie die zurecht geschnittene Beute zurück und flüchteten zu Fuß. Der Werkschutz setzte zwei Diensthunde ein und verständigte die Polizei. Die Fahndung nach den flüchtenden Tätern, bei der auch ein Polizeidiensthund eingesetzt wurde, verlief erfolgreich. Drei Männer im Alter von 47, 29 und 18 Jahren konnten von einer Streifenwagenbesatzung in Königsdorf gestellt werden. Sie wurden vorläufig festgenommen. Alle Drei besitzen keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Gestern (27. August) wurden sie dem Haftrichter vorgeführt, der keinen Haftbefehl erließ.

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Abteilungsstab, Dezernat 3 -Pressestelle- Bonnstraße 112 50354 Hürth

Telefon: 02233-52-3305 oder 02233-52-0
Fax:         02233-523309
E-Mail:    Dez3.BM@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: