Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mann überfallen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Samstag Abend, gegen 23:00 Uhr, kam es zu einem Überfall auf dem Autobahn-Rastplatz "Am Bahnert". Ein 42-jähriger Mann aus Hürth war auf der A4 in Richtung Köln unterwegs. Auf dem Rastplatz benutzte er die Toilette. Als er zu seinem Pkw zurück kehrte, wurde er von 2 Männern angesprochen.

    Sie forderten ihn auf, sein Bargeld auszuhändigen. Zu einer Geldübergabe kam es jedoch nicht. Als der Hürther versuchte, in seinen Wagen zu flüchten, wurde er von einem der Täter mit Reizgas besprüht. Daraufhin entfernten sich die Täter auf der A4 in einem schwarzen Ford Sierra. Die hinteren Kennzeichen dieses Wagens waren entfernt worden. Neben der Polizei erschien auch ein RTW vor Ort, um das Opfer zu behandeln. Eine Fahndung nach den Tätern verlief bislang negativ. Es handelt sich um zwei Männer im Alter zwischen 24 und 25 Jahren, südländischer Erscheinung mit schwarzen kurzen Haaren.

    Hinweise nimmt die Polizei unter der Tel.-Nummer 02233-520 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: