Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Motorradgespann verunglückt - Erftstadt-Lechenich

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 39-jähriger Mann verunglückte gestern Nachmittag (25.07.) mit seinen beiden 9 und 11 Jahre alten Kindern bei einem Verkehrsunfall. Die 9-Jährige wurde schwer und ihr Vater leicht verletzt. Der 11-jährige Sohn blieb unverletzt.

    Der 39-Jährige fuhr mit seinem Motorrad mit Beiwagen gegen 17.25 Uhr auf der Landstraße 162 aus Richtung Bundesstraße 265 in Richtung Erper Straße. In einer scharfen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Gespann und stieß gegen eine Schutzplanke. Er und seine Tochter, die als Sozia auf dem Motorrad saß, erlitten Verletzungen. Der Sohn im Beiwagen überstand den Verkehrsunfall unverletzt. Der 39-Jährige kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Seine Tochter wurde in eine Kinderklinik eingeliefert. Das Gespann musste abgeschleppt werden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: