Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bergheim - 59 Jährige schlägt Täter in die Flucht

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Vergeblich versuchte gestern Vormittag (13.06.) um 11:15 Uhr ein männlicher Täter der 59 jährigen Geschädigten ihre Handtasche zu  entreißen. Sie hatte zuvor in der Kreissparkasse auf der Frenser Straße in Bergheim Geld abgehoben. Auf dem Weg nach Hause ging sie entlang des Lindgenwegs in Richtung Hermann-Löns-Straße. Kurz vor der Hermann-Löns-Straße wurde sie von dem Täter überrascht. Dieser hatte sich ihr von hinten genähert und versucht, ihr die Handtasche zu entreißen. Der Versuch schlug fehl. Die Geschädigte hatte die Schlaufen ihrer Handtasche mehrmals um ihren Unterarm gewickelt. Durch den Angriff kam sie zu Fall und verletzte sich leicht am Hinterkopf. Der Täter entfernte sich über die Sandstraße in Richtung Frenser Straße. Täterbeschreibung: männlich, 170 cm, südländisches Aussehen, glatte, schwarze Haare, weiße Hose, weiß/blau gestreiftes Sweatshirt. Das Regionalkommissariat Bergheim bittet Zeugen unter 02271-81-0 um Hinweise.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: