Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit zwei Linienbussen -Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Für große Aufregung sorgte gestern Mittag (11.06.) um 13.20 Uhr ein Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier Linienbusse. Die Busse der RVK-Linien 961 und 962 transportieren unter anderem auch Schulkinder. Eine zunächst unbestimmte Anzahl von Personen sollte verletzt sein.  An der Unfallstelle hatten die eingesetzten Polizeibeamten und Rettungskräfte zunächst alle Hände voll damit zu tun, eine Übersicht über das Geschehen zu bekommen. Die Unfallbilanz lautet: vier leicht verletzte Personen und mittlerer Sachschaden. Geschehen ist der Verkehrsunfall auf der Helmholtzstraße in Pulheim-Brauweiler. Dort befindet sich eine Baustelle und die Fahrbahn ist dadurch verengt. Im Begegnungsverkehr ist es zur Frontalkollision der beiden Linienbusse gekommen. Die Verletzten im Alter von 17 bis 82 Jahren, unter anderem einer der Busfahrer, wurden ambulant behandelt. Die Busse waren besetzt mit zehn beziehungsweise fünfzehn Personen. Wer für die Unfallursache verantwortlich sein wird ist noch unklar. Die Ermittlung dauern an. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 20.000 EUR.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: